Mehrgenerationensiedlung                                       ZURÜCK



hn1.jpg              



Beschreibung:


Der erste Schritt auf unserem Weg hin zur Umsetzung der Mehrgenerationensiedlung war das gemeinsame Planen und Ausarbeiten der Details unseres Projektes: „Was genau wollen wir überhaupt?“ Eine ökologisch-nachhaltige Mehrgenerationensiedlung, die als Modell auch für viele andere dienen kann – aber wie soll sie in der Realität, ganz praktisch und konkret aussehen? Diese erste Siedlung hat Pilotcharakter für kommende Mehrgenerationensiedlungen und ist ganz oder modular regional und global umsetzbar.

Hier unser KONZEPT – wie wir leben und arbeiten möchten:

Die Mehrgenerationensiedlung umfasst eine Fläche von rund 650 ha, die harmonisch in die Landschaft eingebettet ist.

Etwa 1.200-1.500 Menschen werden auf 200 „Gärtnerhöfen“ generationen- übergreifend leben. Die Siedlung hat Selbstversorgungscharakter in allen Lebensbereichen (Energie, Wasser, Ernährung, Gesundheit, Schule, etc.)

Für die Siedler und die Bewohner des Umlandes werden Arbeitsplätze im Bereich ökologisch-nachhaltiger Gewerbe geschaffen.

Forschung und Entwicklung setzen Maßstäbe für eine ökologisch-nachhaltige Zukunft.

Der „Schmetterling“ entstand an einem real in Deutschland existierenden Gelände, dieses steht uns für eine Mehrgenerationensiedlung nicht zur Verfügung.

Weitere Infos erhalten Sie unter: www.mehrgenerationensiedlung.org


ZURÜCK 





Architektur ist im Idealfall immer direkte Auseinandersetzung mit den Menschen."
(Richard Meier)








 Ihre Mitteilung:

Mailadresse


.